zurück zur Übersicht

Voll integriert, sicher, komfortabel

Anspruchsvolles Fensterdesign für stilgerechte Architektur hört nicht bei der Gestaltung des Fensterprofils auf. Unsere Fenster sind so konstruiert, dass keine Bänder sichtbar sind. Mit der I-tec Secure für Kunststoff und Kunststoff-Alu-Fenster haben wir das Prinzip  – sichtbare Technik nur wo unbedingt notwendig – auch im Fensterfalz weiterentwickelt. Anstelle von vorstehenden Verriegelungszapfen übernehmen integrierte Klappen die sichere Verriegelung des Flügels. Die Verbindung der Verriegelungsklappen erfolgt unsichtbar in den Hohlkammern des Flügelprofils. Die ausgeklügelte Konstruktion ermöglicht außerdem geringere Ansichtshöhen. Großzügige Fensterformate und energiesparende 3fach-Verglasungen erfordern die Ausführung von schweren Flügeln.

Ein Aushebeln des Fensters ist quasi unmöglich. I-tec Secure ist standardmäßig im neuen KF 520 integriert und ist auf Wunsch bis RC3 erhältlich. Auch bei der Fensterreinigung bieten diese Klappen deutliche Vorteile. Nur wenige Teile am Flügel stehen vor, die Schließstücke entfallen fast zur Gänze. Zwischen den Teilen befindet sich lediglich eine glatte und pflegeleichte Kunststoffoberfläche.

I-tec Secure ist standardmäßig im Kunststoff- bzw. Kunststoff/Aluminium-Fenster KF 520 integriert und erreicht mit sperrbarem Griff im Standard die Sicherheitsklasse RC2N.