zurück zur Übersicht

Fenster im Blick - Architekturwettbewerb

4. Internorm-Architekturwettbewerb

Der Internorm-Architekturwettbewerb 2018 geht in die vierte Runde. Unter dem Motto "Fenster im Blick" werden im Sommer 2018 die schönsten Architekturhäuser im Privat- und Objektbau ausgezeichnet.

Prämierungen
Privatbau € 2.000,-
Objektbau € 2.000,- 

Die prämierten Projekte werden auch heuer wieder in den Medien veröffentlicht!
Die Fachjury bewertet die eingereichten Projekte und nominiert insgesamt 2 Projekte (1 Privatbau, 1 Objektbau). 

Machen Sie mit!

Einreichen können Sie:

  • In Österreich realisierte Projekte
  • von 2012 bis 2018 gebaute/sanierte und fertiggestellte Projekte
  • mit Fenster- oder Türlösungen von Internorm ausgestattet Projekte

 

Die Einreichfrist wurde verlängert. Reichen Sie ihre Projekte noch bis 17. August 2018 ein!

Die Jury im Überblick

Anette Klinger Anette Klinger
Internationales Fensternetzwerk IFN, Traun
Architektin Sandra Gnigler und Architekt Gunar Wilhelm
mia2/ARCHITEKTUR ZT KG, Linz

Dipl. arch ETH Ursina Thaler-Brunner und Arch. Mag. arch. Norbert Thaler
THALER THALER ARCHITEKTEN Ziviltechniker GmbH, Wien

Volker Dienst
Mitbegründer architektur in progress, Wien

Christine Müller
Chefredakteurin "Architektur & Bau Forum", Wien

 

Für Ihre vollständige Anmeldung bedanken wir uns mit einem hochwertigen Internorm-Präsent.

Bitte reichen Sie die ausgefüllte Projektbeschreibung, Fotos vom Objekt (Innen- und Außenaufnahmen) sowie die unterschriebene Einverständniserklärung unter architekturinternorm.com ein.

| Download Einverständniserklärung |
| Download Projektbeschreibung |
| Download Teilnahmebedingungen |
| Informationsblatt Architektur Wettbewerb 2018 |