zurück zur Übersicht

Einführung der Fix-o-round-Technology

2002

Erstmals werden bei Internorm Glasscheiben mit dem Flügel verklebt. Vorteil dieser lückenlosen Rundum-Fixierung liegt in der umlaufenden Verbindung des Fensterrahmens mit der Glasscheibe. Dadurch wird die Stabilität, Wärme- und Schalldämmung, Einbruchsicherheit und die Funktionstauglichkeit des Fensters über die gesamte Lebensdauer wesentlich verbessert.